Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Bernd Zeller: Mission Sachsen


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.


11 Kommentare
  • Robert Meyer
    5. September, 2018

    Mann, Zeller, sowas können Sie doch nicht machen! Ich muss arbeiten!!!!!

  • Sonnenblume
    5. September, 2018

    Den von Ihnen verursachten Lachkrampf und seine Folgen stelle ich Ihnen voll in Rechnung, lieber Herr Zeller. Danke! Danke! Ihr zeichnerisches Werk bedarf keines zusätzlichen Kommentars. Von mür nüsch, nüsch wohr?

  • oldman
    5. September, 2018

    “Die beliebten Prominenten Dunja Hayali und Jakob Augstein” und das ganze” live auf KIKA” – selten so gelacht.

  • Eileen
    5. September, 2018

    Gerade lese ich auf WELT.de

    Kanzlerin Merkel hat ihre Verurteilung der Ausschreitungen und Proteste in Chemnitz bekräftigt. Es habe Bilder gegeben, die „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“ gezeigt hätten.

    Welt hat mich natürlich gesperrt.

    Bitte unterschreiben.

    https://www.change.org/p/bundesregierung-frau-bundeskanzler-bitte-belegen-sie-ihre-behauptungen

    • Wiebke Roeske
      6. September, 2018

      Frau Bundeskanzlerin, nehmen Sie mal persoenlichen Kontakt mit Pegida und AfD-Leuten auf. Dann können Sie sie vielleicht besser verstehen.
      Und, stellen Sie sich mal vor, dass fremde Menschen ungebremst in Ihre Privatwohnung eindringen! Das wuerde Ihnen gewiss auch nicht Recht sein. ABER genau das ist es, was jetzt im Grossen geschieht!
      Frueher wurden Invasionen mit Waffen bekaempft heute fallen meistens nur unflaetige Worte. Der Ursprung des Protestes ist jedoch gleich.

  • Peter
    6. September, 2018

    :o)

  • Friedrich - Wilhelm
    6. September, 2018

    …. entsprechend zum lügenpressevorwurf kann man ab heute von d e r sudeljournaille
    oder auch infokanalratten sprechen! das sind ja schlimmnere zustände als in der ddr mit ihrem eduard “sudelede” schnitzler!

    best regards friedrich – wilhelm, cambridge/mas.

  • Gerhard Sauer
    6. September, 2018

    Auch dem neuen Königspaar wird es trotz seiner beachtlichen Fähigkeiten, jegliche Intelligenz in seiner Umgebung zu ersticken, nicht gelingen, die klugen Sachsen zu dem Merkelsystem devot ergebenen Untertanen zu machen.

  • Karla Anders
    6. September, 2018

    Wenn die Phrasen durchmarschieren!

  • Spatzl
    6. September, 2018

    Zur oben aufgeworfenen Frage: “Vermisst Ihr mich schon?” gerne meine Antwort:
    Ich hatte mal geglaubt, dass es nach Gauck präsimäßig nur besser werden kann. Leider war das ein kapitaler Irrtum. Trotzdem vermisse ich ihn (Gauck) noch nicht. Aber vielleicht nach dem nächsten Tote Hosen Feine Sahne Konzert, sponsored by Steini? Man wird sehen.

  • Dreggsagg
    7. September, 2018

    Muhahahaha
    nicht schlecht, Herr Specht äähhh Zeller!
    Auch “Kahanetik” … nicht übel.
    Dazu kommt die “Mutti allen Übels”, wer kann denn damit gemeint sein???

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.