Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Zeller der Woche


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.


2 Kommentare
  • pantau
    29. Oktober, 2019

    Teamwork oder das Mitmachen als Wert an sich, als moralische Leistung zu verkaufen, war mir schon immer suspekt. Es ist eine Lemmingtugend. Schön verknüpft mit dem zeitgemäßen vorauseilenenden Gehorsam, mit dem der Deutsche e.V. grad so schwanger geht.

  • Gerhard Sauer
    30. Oktober, 2019

    Ach so, jetzt verstehe ich, warum Politiker immer davon reden, „wir müssen die Menschen überall abholen“. Doch wohin wollen sie uns bringen? In ein Umerziehungslager, wo wir von Kleber und Restle im richtigen Denken und Meinen unterwiesen werden? Freiwillig macht doch niemand bei dem Projekt „Schablonendenken und Einheitsmeinung“ mit. Also müssen Einpeitscher wie die beiden genannten Figuren uns zu Mitmachern konditionieren mit der Drohung, die Meinungsfreiheit eines/einer jeden sei verwirkt, wenn er/sie sich den Zielen des Projekts nicht bedingungslos unterwirft. Welches System daraus folgt, kann sich jeder vorstellen und schon mal erschrocken zusammenfahren.

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.