Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Zeller der Woche: Erneuerbare


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.
* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

6 Kommentare
  • A. Iehsenhain
    18. Oktober, 2021

    Eine hervorragende Idee, Herr Zeller! Die gegenwärtigen Altlasten wandeln sich am besten möglichst schnell durch spontane Selbstentzündung (Spontaneous human combustion, SHC) in Energie um…

  • Thomas
    19. Oktober, 2021

    Fossil, hin oder her
    oder: Nach der Reife kommt die Fäule

    *Wir müssen den Anteil an erneuerbaren Parteien erhöhen. Dazu brauchen wir eine Umlage aus den fossilen Parteien.*

    Parteienfäule und Umlage. Wer faules Obst in einen Kühlschrank umlagert, der wird feststellen, daß es auch in einem anderen Klima nicht mehr entfault.

    • A. Iehsenhain
      19. Oktober, 2021

      “Entfaulung” ist aber auch nicht schlecht! Das erinnert mich an den Schluss von E. A. Poes “Die Tatsachen im Fall Waldemar”, wo die versammelten Mesmeristen einen Sterbenden aus der Hypnose aufwecken und anhand dessen folgenden Aggregatzustands feststellen, dass er schon länger tot ist, obwohl er zuvor trotzdem noch weiter erzählt hat. In diesem Sinne – Mund/Nasen-Schutz auf, falls unsere “Volksvertreter” einmal aus ihrer Trance erwachen…

  • Materonow
    22. Oktober, 2021

    Die Altparteienfäule könnte auf andere überspringen; also Vorsicht, faules Obst gehört auf den Komposthaufen!

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.