Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.
* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

2 Kommentare
  • A. Iehsenhain
    20. Januar, 2023

    Da fällt mir “Kreuzberg” von Herwig Mitteregger ein: “Fünf Leute sitzen hier, dabei sind wir zehn, hier zählt jeder doppelt, doch das kannst du nicht verstehn”.

  • Thomas
    20. Januar, 2023

    Anagrammatik

    Naja, mit dem „Heiner“ konnte ich nie was anfangen. Im Spannungsfeld von Staatssicherheit und Verborgenheit, von Figur, Charade und Auftrag ist mir das alles zu … trügerisch. Bekanntlich ging es ziemlich schnell, nach 1990. Überhaupt weiß man ja nicht erst seit „Tristan und Isolde“, daß die Spielchen mit den Sühnebechern auch Überraschungen generieren. Mein Hüllerer Tantris. Aus den Medien sämtlicher Anstalten tönt heute der Agitprop der Bewegung; natürlich „demokratisch“ legitimiert, wie es sich für eine AfDDR-Show gehört.

    *Zehn Deutsche sind natürlich dümmer als fünf.*

    Nun, es klingt irgendwie paradox witzig und auch ernst. Vielleicht sind zehn Deutsche ja wirklich „natürlich“ dümmer als fünf. In Sachen Politik halte ich das für durchaus bedenkenswert. Nach meinem Dafürhalten spricht beispielsweise eine zusammengerauchte Energiewende dafür, ein historisch einzigartiges Großexperiment, ein sündhaft teures Corona-Panikorchester, eine SED- und eine RAF-Fraktion im Bundestag („natürlich“ mit Vizepräsidenten ausgestattet) und eine AfD-Fraktion („natürlich“ ohne). Oder auch das Nordstream-Fragezeichen (oder ist es ein Punkt?) oder auch ein selten dämliches (ständig „freundliches“) Gesicht in Fragen der schleppergestützten Einreise nach Deutschland ohne Ausreiseabsicht (Zum Kuckuck und zum Dublin mit den Verträgen!). Für die These, daß zehn Deutsche wirklich „natürlich“ dümmer sind als fünf, sprechen beispielsweise auch der Aktivistenboom und die Hilfskräfteschwemme in Verbindung mit dem Handwerkermangel.

    Im Grunde meine ich, daß zehn Deutsche nicht „natürlich“ dümmer sind als fünf. In Sachen Politik deuten gewisse Maßnahmen allerdings darauf hin. Aber zum Glück lassen sich Deutsche und Preußen in Deutschland ja abschaffen. Wegen Weltfrieden, Weltbürger, Weltklima, Weltgesundheit und so …

    Was das Politische in jener Region betrifft, in der Deutschland stattfindet, geht das Wahljahr 2023 am 12. Februar in Berlin los.
    https://www.wahlrecht.de/termine.htm
    Umfragen zeigen Grüne, SPD und Linke dort bei satten 50%,
    https://dawum.de/Berlin/Infratest_dimap/2023-01-18/
    was nicht sehr heiter ist. Aber immerhin brummt die Meinungsindustrie – sofern staatlich mitfinanziert. Früher hieß es mal: „Papier ist billig“. Lach.

    Übrigens tauchten in den USA bereits Anfang November 2022 mehrere als streng geheim klassifizierte Dokumente in einem Büro (später in einem privaten Haus) auf. Allerdings konnten die Funde bis kürzlich (Januar 2023) vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden; rein zufällig wurden daher die Zwischenwahlen nicht beeinflusst.
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/us-praesident-joe-biden-bedraengnis/
    Man kann sich heute wohl vorstellen, wie das freundliche Gesicht der Vielfalts-Pinsel (Groß-Rettungsmedien) einen Präsidenten Trump für so etwas in aller Öffentlichkeit geschlachtet hätte.

    Um eine Ahnung von „natürlich“ zu bekommen, braucht man sich heute nur die Gesichter der Bewegung im Bundestag anzusehen, beispielweise die Gesichter der Roths, Grüns und Bunts, wenn sie sich wirklich mal Kritik an den Ergebnissen ihren Maßnahmen anhören müssen. Was heute „natürlich“ selten vorkommt, da so etwas sehr selten die Wahrheitsglocke grüner Revolutionswächter durchdringt.
    https://www.youtube.com/watch?v=WFbWe0tjpMs
    Es handelt sich wohl auch hierbei um eine Form des Pantomimenspiels: „Lies es von meinem Fähnchen ab.“ Das ist heute wohl „natürlich“ überall so.

    Nun,
    unterm Strich sieht es für mich zumindest so aus, als ob zehn US-Demoks „natürlich“ schlauer sind als fünf. Und daß der Herr Müller ein ganz Schlauer war, ist ja unbestritten.
    Bei Markes und Morold.
    🙂

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert