Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.
* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

2 Kommentare
  • A. Iehsenhain
    12. August, 2022

    Man stelle sich mal vor, “Fridays for Future” würden Hakenkreuz-Flaggen schwingen – dann hieße es wahrscheinlich, das sei ein antikes Symbol für das Leben im Einklang mit der Natur (bzw. dem Klima)…

  • Thomas
    12. August, 2022

    Stimmt.
    Bekanntlich stehen Menschenrechte jedem Menschen allein aufgrund seines Menschseins gleichermaßen zu, sie sind universell, unveräußerlich und unteilbar (so steht es geschrieben bei Wikipedia).

    Allerdings gelten Menschenrechte eben nicht unbedingt für Rechte, Pack, Spinner, Arschl..her und Idioten; und natürlich ebenso wenig für Ratten (dort wo es “Rattenfänger” gibt, dort gibt es bekanntlich auch “Ratten”). Ach, wie trefflich doch Menschen dann öffentlich, gruppenbezogen und staatlich organisiert verachtet werden dürfen, wenn sie erstmal von gewissen „Experten“ allgemeingültig zu Menschenverächtern erklärt worden sind. Fett oder nicht.

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.