Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Zeller der Woche


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.


3 Kommentare
  • Schwarzwälder
    19. November, 2018

    Die linksgrüne Lindenstraße habe ich schon vor gefühlten dreißig Jahren “abgewählt” (weil unerträglich), die linksgrünen Mainstreammedien erst vor drei Jahren (ebenfalls unerträglich). Solange man noch die Wahl hat, welche Inhalte man in sein kleines Gehirn hineinstopfen will, ist das Leben noch einigermaßen erträglich. Wenn es keine Wahl mehr gibt, haben wir die Hölle auf Erden.

  • Gerhard Sauer
    19. November, 2018

    Der wahre Grund für die Einstellung der Sendung ist ein anderer: Die Linden werden abgeholzt und im Zuge der neuen Ökostromoffensive der Bundesregierung durch Windräder ersetzt. Damit wird endlich auch eine 200 Jahre alte Prophezeiung wahr:

    Über allen Gipfeln
    Ist niemals Ruh’,
    In allen Flügelzipfeln
    Spürest Du
    Einen stürmischen Wind;
    Die Vögelein liegen zerschmettert auf Halde.
    Warte nur! Balde
    Krepierst auch du geschwind.

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.