Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Zeller der Woche


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.


2 Kommentare
  • Ergo Sum
    6. August, 2019

    Meine Wut auf (Mainstream-) Politiker und (Mainstream-) Journalisten ist in den letzten Jahren definitiv um einige Potenzen gestiegen und sie steigt immer noch weiter an. Hoffentlich nicht so weit, dass ich irgendwann platze.
    Meine Meinung: Je wutsensibler Politiker und Journalisten sind, desto besser. Man stelle sich einmal vor, “das Volk” ist wütend und diese Herrschaften bekommen in ihren Palästen, Blasen und Herrschaftsnetzwerken nichts davon mit.

  • Gerhard Sauer
    8. August, 2019

    Wollen Sie der angesprochenen Personengruppe tatsächlich Sensibilität zusprechen? Nach meinem Eindruck zeichnet sie sich vor allem durch eine Teflonhaut aus, die alles unbeeindruckt an sich abperlen läßt. Oder ist es eine Haut aus ranzigem Öl und Tran, an der nichts haften bleiben kann? Die Unterstellung einer zunehmenden Wut im Volk ist eine Folge der ins Monströse gewachsenen Leberwurstigkeit der Politiker und Journalisten. Sie sind dauerbeleidigt, wenn das Volk auch nur die harmlosesten Widerworte murmelt. Uneingeschränkte Zustimmung und Bewunderung verlangen sie, alles andere insultiert und verstimmt sie. Betet uns an, rufen sie, aber das vom Glauben abgefallene Volk bockt. Nun sitzen sie in ihren Kathedralen und niemand himmelt sie an, die Armseligen. Schluchz.

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.