Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Union rebelliert gegen Merkel

Am Nachmittag des 12. Juni stellte sich die Unionsfraktion in dem Streit um die Frage der Zurückweisungen von Migranten an der deutschen Grenze mit großer Mehrheit gegen Angela Merkel und auf die Seite Horst Seehofers.

Kein Abgeordneter, der sich zu Wort meldete, verteidigte nach Berichten von Sitzungsteilnehmern Merkel, die kurz zuvor noch versucht hatte, die Vorstellung von Seehofers so genanntem Masterplan zu stoppen. Merkel hatte sich vor allem strikt gegen eine Zurückweisung von Migranten ausgesprochen, die schon in anderen EU-Länder in dem EURODAC-System registriert wurden.

Für diese Doktrin der um jeden Preis offen zu haltenden Grenzen findet sie nicht nur in der Unionsfraktion keine Unterstützer mehr. Am Abend stellten sich auch die CDU-Ministerpräsidenten Rainer Haseloff (Sachsen-Anhalt) und Michael Kretschmer (Sachsen) offen an Seehofers Seite.

Die Mitglieder der Unions-Bundestagsfraktion verzichteten auf eine Abstimmung, obwohl es eine entsprechende Forderung gab. Das soll Merkel  die Gelegenheit geben, bis zum Ende der Woche gesichtswahrend auf Seehofers Kurs einzuschwenken.

 

 


Unterstützen Sie Publico

Publico ist werbe- und kostenfrei. Es kostet allerdings Geld und Arbeit, unabhängigen Journalismus anzubieten. Mit Ihrem Beitrag können Sie helfen, die Existenz von Publico zu sichern und seine Reichweite stetig auszubauen. Danke!

Sie können auch gern einen Betrag Ihrer Wahl auf ein Konto überweisen. Weitere Informationen über Publico und eine Bankverbindung finden Sie unter dem Punkt Über.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, wir benachrichtigten Sie bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge von PublicoMag.com per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.


6 Kommentare
  • Hermann Hewing
    13. Juni, 2018

    “An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen” Aus einer Canzone von Giovanni Giacomo Gastoldi (1556 – 1622).

    Es gibt sie noch die helleren Tage. Nach dem bisherigen Verhalten der “Duracell-CDU-Klatschhasen” fast eine
    Revolte. Warten wir was passiert. Vielleicht ist damit der Anfang gemacht. Man wird ja noch hoffen dürfen.

  • Alma Ruth
    13. Juni, 2018

    Höchste Zeit! Hoffentlich halten sie durch bis Merkel abtritt. Ich wünsche es vom Herzen sowohl für D selbst als auch für Europa.
    lg

    Alma Ruth

  • Kurt
    13. Juni, 2018

    Merkeldämmerung! Hoffentlich geht es schnell.
    Apropos: Die Target2-Forderungen Deutschlands sind auf ein Rekordhoch von 956 Milliarden EUR gestiegen!
    https://www.welt.de/finanzen/article177387650/Euro-Krise-Europas-Dispo-bei-Deutschland-steht-kurz-vor-der-Billion.html?wtrid=onsite.onsitesearch

  • Gerhard Sauer
    13. Juni, 2018

    Welches Gesicht soll denn die Herrscherin über das Bundeskanzlergebäude, das oft auch als freie Welt und sie als Führerin derselben bezeichnet wird, wahren? Das Gesicht der Inkompetenz und Verantwortungslosigkeit, das sie bisher gezeigt hat?

  • Pehle
    13. Juni, 2018

    In Zeiten des Smartphones sind Unterhaltungen in der S-Bahn selten geworden. Heute aber durfte ich Zeuge eines Gesprächs dreier älterer Damen werden, die sich über Merkel’s Flüchtlingspolitik austauschten.
    Einhellige – und ganz offen vorgetragene – Meinung: ein Unglück für die Gesellschaft und ein Schlag ins Gesicht aller arbeitenden Menschen hierzulande.
    Der Kurz hingegen, der mache es richtig.
    Und es sei unbegreiflich, dass niemand auf die Straße ginge, um zu protestieren.
    Ebenfalls einhellig der Schlusspunkt: so lange Merkel am Ruder sei, ändere sich nichts.

    Für einen Moment kamen mir die Damen vor wie die drei Nornen.. Und die letzte schneidet den Schicksalsfaden AB..!

  • A.Zirm
    13. Juni, 2018

    Stimme aus dem off : “Halte durch, Merkel. Du mußt noch soviel Schaden besonders in Deutschland anrichten, wie es nur geht. Damit ist auch Europa passè und wir sind diese Konkurrenz endlich los. Klammere Dich so fest wie es geht. Notfalls holen wir dich mit einem voll aufgerüsteten Nato-Hubschrauber aus der belagerten Reichstagsmoschee raus und bringen dich in deine bezugsfertige Exilvilla!”

    Ihre Meinung dazu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.